„Kennen wir uns schon?

Von Fremden und Freunden“

Einladung zum Unitariertag 2005

in Frankfurt/Oder vom 14. bis 15.5. 2005

Viele, die uns – die Deutschen Unitarier – ein wenig kennen, wissen es wahrscheinlich: Wir Unitarier treffen uns alle zwei Jahre und immer zu Pfingsten in einer deutschen Stadt, um mit Freunden und Fremden zu feiern, zu singen, zu spielen, zu tanzen und gemeinsam miteinander zu reden.

Passend zum Thema: Kennen wir uns schon? Von Fremden und Freunden haben wir uns diesmal eine alte Stadt im Osten Deutschlands an der Grenze zu Polen ausgesucht. Wir sind zwar seit 1990 wiedervereint und dennoch müssen wir uns fragen: Kennen wir den Osten Deutschlands schon?

Im Zuge der Osterweiterung der EU liegt die Stadt unseres Unitariertages 2005 nun nicht mehr exponiert am Rande der EU-Außengrenze, sondern die geopolitische Lage der Stadt hat sich gewandelt und sie liegt mehr im Zentrum einer stark erweiterten europäischen Gemeinschaft, einer Gemeinschaft, die sich nicht nur vergrößert, sondern auch durch uns bisher fremde Länder (Polen, Estland, Litauen z.B.) stark verändert hat.

Frankreich, England und Italien z.B. sind ja altvertraute Freunde und dennoch zeigt das aktuelle Beispiel Irakkrieg, wie sehr wir uns unterschiedlich entwickeln und plötzlich fremd werden können. Polen und das Baltikum sind uns völlig fremd geworden und es wird noch eine gute Weile brauchen, bis wir uns wieder näher gekommen sind und wir diese Länder zu unseren Freunden zählen können.

Wie aber können wir dieses so fern erscheinende Ziel erreichen? Ich denke, nur durch das gemeinsame Gespräch und mit dem Mut zum Aufbruch eines Alexander von Humboldt, der bereits vor 200 Jahren erkannte, nicht vom Schreibtisch aus lässt sich die Welt und damit das Fremde erfahren und verstehen, sondern durch die Reise zu den uns fremd erscheinenden Menschen. Durch das Gespräch vor Ort, durch Fragen und Antworten wird aus dem Fremden das Vertraute und hoffentlich der neue Freund.

Sind Sie neugierig geworden auf den Unitariertag 2005 in Frankfurt/Oder? Ich vermute, dass Sie es bereits sind, denn wir Deutschen gelten ja bekanntlich als Weltmeister im Reisen und dazu gehört allemal die Neugier und ein klein wenig der Mut zum Aufbruch.

Wenn Sie noch mehr wissen oder sich gar anmelden wollen, dann wenden Sie sich an :

Deutsche Unitarier Religionsgemeinschaft e.V., Wartenau 13, 22089 Hamburg,

Tel. 040 2542248, Fax 040-2512052, Homepage http://www.unitarier.de,

EMail: info@unitarier.de

Manfred Tepel

Mitglied des Vorstandes

Landesgemeindeleiter Hamburg