Landesversammlung der Freireligiösen Landesgemeinde Baden

Die Freireligiösen aus Baden trafen sich kürzlich in Mannheim, dem Sitz der mit Abstand mitgliederstärksten Ortsgemeinde, zu ihrer jährlichen Landesversammlung.

Turnusmäßig standen wieder die Wahlen zum Vorstand und den Satzungsgremien an. Rainer Schrauth, Weinkaufmann aus Mannheim, wurde zum 8. Mal in Folge zum Vorsitzenden gewählt. Nachfolgerin im Amt der stellvertretenden Vorsitzenden wurde Tanja Saini aus Karlsruhe, die Richard Freyer (Heilbronn) ablöste, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand und mit einem Präsent verabschiedet wurde.

Mitglieder des Landesgemeinderats sind für die nächsten zwei Jahre Wilfried Baumgart, Sieglinde Duda, Ingeborg Laszlo, Karl-Heinz Schneider und Helma Uehlein (alle Mannheim) sowie Herbert Ebel (Heidelberg), Richard Freyer (Heilbronn) und Petra Schöttle (Pforzheim) und als Ersatzbeiräte Stefan Schrauth (Mannheim) und Stefan Roßbach (Karlsruhe).

Inhaltliche Schwerpunkte der harmonischen Veranstaltung waren neben den Berichten der Funktionsträger die Mitgliedersituation in den sehr unterschiedlich strukturierten neun Ortsgemeinden und Probleme und Möglichkeiten der Jugendarbeit.

 

Joachim Koch

Landessekretär Freligiöse Landesgemeinde Baden