Literaturinformation

Heft 16 der Schriftenreihe für freigeistige Kultur: „Werteerziehung in der Schule – LER und Alternativen zum Religionsunterricht“. Hrsg.: Volker Mueller. Hannover Berlin 2002. Angelika Lenz-Verlag. 85 Seiten. ISBN 3-933037-30-1.

Das Heft umfasst Ergebnisse einer DFW-Fachtagung im September 2001 zum o.g. Thema – mit den Beiträgen von Renate Bauer, Barbara Brüning, Peter Kriesel, Volker Mueller und Werner Schultz. Das im Land Brandenburg praktizierte Unterrichtsfach „Lebensgestaltung/Ethik/Religionskunde“ weist in die Richtung für einen integrativen werteorientierenden Unterricht für alle, in dem die Schülerinnen und Schüler nicht nach ihrer konfessionellen Bindung oder Konfessionslosigkeit getrennt sind. Allerdings sind Alternativen zum konfessionellen Religionsunterricht in den meisten Bundesländern ebenfalls zu stärken und vor allem eigene Unterrichtsangebote freier Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften im Sinne der Gleichbehandlung mit den christlichen Kirchen wichtig. Im Vordergrund steht die Aufgabe, miteinander leben zu lernen.