Einladung zur Rom-Fahrt 18.-24.10.2003

Die „Ewige Stadt“ mit ihren antiken Bauten soll im Herbst das Ziel der jungen Reisegruppe (ab 14 Jahren) der Freireligiösen Landesgemeinschaft Hessen sein. Diese Stadt bietet sich vor dem Hintergrund freireligiöser Geschichte geradezu an, um u.a. den Inhalten des christlichen Glaubens in Aussage und Widersprüchlichkeit auf den Grund zu gehen.

Es geht dabei aber nicht nur um das Begreifen antiker religiöser Wurzeln, sondern auch um die des Humanismus, gebunden etwa an den Namen Giordano Bruno, der in Rom geboren wurde und gewirkt hat. Und es geht um das Verstehen jener Religions- und Philosophiegeschichte, die Entwicklungen bis hin in unsere Zeit maßgeblich geprägt und mitbestimmt hat.

Die Teilnahme setzt den Besuch eines Tagesseminars voraus, das am Sonntag, 28. September 2003 (10.30 bis 15 Uhr) in Wiesbaden, Rheinstraße 78, vorab Sachinformationen gibt und auf das Besichtigungsprogramm einstimmt. Die Busreise führt in ein Feriendorf nahe Rom. Die Kosten liegen bei 300 Euro für Fahrt, Unterkunft, Halbpension, Programm und Vorbereitungsseminar inkl. Mittagessen/Getränke. Nähere Informationen über Tel. 06102-770750.