Hospizgedanke

Am 23.2.2002 wird in Bernau wieder ein Kolloquium des Humanistischen Freidenkerbundes Brandenburg zu Problemen der weltlichen Trauerkultur durchgeführt. Schwerpunkt wird die Diskussion um den Hospizgedanken sein. Fragen der Gestaltung von Gedenkfeiern zu Todestagen und zum jährlichen Totensonntag werden ebenfalls besprochen. Alle Interessenten können sich gern anmelden beim: Humanistischen Freidenkerbund, Arbeitskreis „Weltliche Trauerkultur", 14641 Nauen, Karl-Thon-Str. 42.